Image
Top
Navigation

Hansa-Gymnasium Bergedorf Hamburg

Das Hansa-Gymnasium in Hamburg-Bergedorf wird durch Um- und Neubauten zur Ganztagsschule ausgebaut. Zu den Baumaßnahmen gehört die Aufstockung eines Klassentraktes aus den 70er Jahren, die Sanierung und Umnutzung seines Untergeschosses zur Cafeteria mit Aufwärmküche sowie die Eingliederung eines Neubaus inkl. Pausenhof in das bestehende Gebäudeensemble. Der Neubau dient als Pausenmehrzweckhalle und verbindet den denkmalgeschützten Altbau des damaligen Baudirektors Fritz Schumacher mit dem Klassentrakt aus den 70er Jahren. Die Sheddach-Konstruktion gewährleistet eine optimale Belichtung für die multifunktionale Nutzung der Halle.

Größe: 2.456 m² BGF
Baukosten: ca. 3.700.000 EUR
Leistungen: LPH 1-9
Zeitraum: Realisierung 2006
Nutzung: Bildung
Auftraggeber: Behörde für Bildung und Sport, Hamburg

Auszeichnung:
BDA Hamburg Architektur Preis, Würdigung, 2008

Fotos: Angelo Kaunat