Image
Top
Navigation

Hafentor 7 Hamburg

Das zentral an den Landungsbrücken gelegene Baufeld befindet sich am Fuße der historischen Wallanlagen. Der vorgeschlagene Baukörper entwickelt sich mit seiner Längsseite entlang der Straße Hafentor und bindet den Zugang zur S-Bahn mit dessen Neugestaltung ein. Die vorgeschlagene sechsgeschossige Bebauung nimmt die Höhensituation und Materialität der Umfeldbebauung auf und orientiert sich an deren Traufhöhen. Das Nutzungskonzept soll sich in den bestehenden Stadtteil einfügen und zusätzlich wichtige Ergänzungen zum Quartier bieten. Das Angebot der betreuten Wohngruppen oder Hausgemeinschaften im ersten und zweiten Obergeschoss ist zum einen eine Wohnform für Menschen mit Behinderungen, die gemeinschaftlich leben wollen. Sie bietet die Vernetzung von verschiedenen Hilfsangeboten, um den Bewohnern ein weitgehend selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Zum anderen sind Wohnungen (auch als Wohngruppen oder Hausgemeinschaften) für Senioren geplant. Die obersten drei Etagen bieten Platz für Mietwohnungen in den Wohnungsgrößen von 45 m² bis 90 m². Die Konzeption der Grundrisse berücksichtigt die unterschiedlichen Nutzerbedürfnisse wie die von Singles oder Familien. Das Angebot reicht hier von 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen.

Größe: 5.200 m² BGF
Zeitraum: in Planung seit 2010
Nutzung: Wohnen, Gewerbe
Auftraggeber: EUROLAND Projektierungen GmbH, Hamburg