Image
Top
Navigation

Tower 1 – Bürohochhaus Frankfurt

In Zusammenarbeit als Arbeitsgemeinschaft mit R plus Architekten GmbH, Hamburg. Auf dem Grundstücke des Europaviertel in Frankfurt, zwischen Skyline Plaza, Platz der Einheit und Brüsseler Straße ist die Realisierung eines Hochhauses mit Hotel- und Büronutzung geplant. Der Entwurf des knapp 200 Meter hohen Baukörpers reagiert mit einer klaren Ausrichtung und Raumbildung auf das bestehende Ensemble und bildet eine markante und eigenständige Adresse. Gleichzeitig wird die bauliche Verbindung durch die Integration eines öffentlichen Platzes gestärkt. Durch die Anordnung der unterschiedlichen Nutzungsbereiche Verwaltung, Hotel, Kongress, Gastronomie und Parken wird eine hohe Wirtschaftlichkeit erreicht. Hier spielt auch der Verzicht auf ein unterirdisches Parkhaus eine große Rolle. Um sämtliche Ausblicke aus dem Gebäude frei zu halten wird sich bewusst gegen Parkflächen in einer unterirdischen und Nachbarbebauung entschieden. Diese werden stattdessen als Auskragung zwischen die zweite und achte Ebene gesetzt und scheinen so über dem Platz zu schweben ohne die Aussicht aus dem Gebäude einzuschränken. Gleichzeitig wird hierdurch eine markante und einladende Eingangssituation für die Gäste des Hotels geschaffen.

Preiskategorie: 3. Preisgruppe
Zeitraum: Wettbewerb 2014
Nutzung: Hotel, Verwaltung, Gastronomie
Auslober: CA Immobilien Anlagen AG