Image
Top
Navigation

Rumond-Walther-Haus Hamburg

In Hamburg-Ottensen, in unmittelbarer Nähe zur Christianskirche, ist im Rahmen eines nichtoffenem Realisierungswettbewerb der Neubau eines Seniorenpflegeheims geplant. Der Baukörper gliedert sich mit seiner Höhenstaffelung in die Maßstäblichkeit der Umgebung ein und stellt gleichzeitig Sichtbezüge zur angrenzenden Christianskirche her. Den Auftakt des Gebäudekomplexes bildet der fünfgeschossige Kopfbau am Ottenser Marktplatz, der sich zur Kirche hin abstaffelt. Die Gebäudekubatur wird neben der städtebaulichen Einbindung von der Nutzung des Gebäudes bestimmt: Gemeindehaus, Pflegeheim und Pastorat werden in einer einheitlichen Gebäudekonfiguration zusammengefasst. Die Fensteröffnungen der Obergeschosse verteilen sich in einem gleichmäßigen Raster über die Fassaden. Schiebeelemente bilden den Sonnenschutz und verleihen dem Erscheinungsbild einen lebendigen Charakter.

Preiskategorie: 1. Preis
Zeitraum: 2010
Nutzung: Seniorenpflegeheim
Auslober: Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis