Image
Top
Navigation

Priwall Waterfront Travemünde Lübeck

Im Rahmen des Projektes „Priwall Waterfront“ soll auf Grundlage des Masterplanes Priwall das Gebiet rund um den Passathafen und am Kohlenhofkai neu entwickelt werden. Mit dem Ziel den nordwestlichen Priwall zukünftig für familienorientierte Tourismuseinrichtungen auszurichten werden vier Sonderbauten mit direkter Lage an der Promenade errichtet. Die in diesem Verfahren relevanten Sonderbauten zwei bis vier sollen zukünftig ein Brauhaus, Ferienwohnungen sowie touristisch ausgerichtete Ladenflächen beherbergen. Als Bauskulptur konzipiert, erhalten die Gebäude ein maritim anmutendes Erscheinungsbild, das auf eine zeitgemäße, selbstbewusste Formensprache zurückgreift. Hierbei werden über Materialität und Typologie Bezüge zur Hafenarchitektur hergestellt: die Ausbildung eines aufgeständerten Baukörpers erinnert an Hafenkräne, die Wahl des Oberflächenmaterials Cortenstahl an maritime Elemente wie Container, Pfähle und Ketten. Spielerisch angeordnete Einschnitte und geneigte Flächen betonen die ansonsten klar proportionierten und ruhig gestalteten Baukörper.

Preiskategorie: 2. Preis
Zeitraum: 2016
Nutzung: Gastronomie, Gewerbe, Wohnen
Auslober: Hansestadt Lübeck