Image
Top
Navigation

Berufsschulzentrum Dratelnstraße Hamburg

Das Berufsschulzentrum in Hamburg Wilhelmsburg vereint auf dem Gelände an der Dratelnstraße Berufsschulen unterschiedlichster Fachrichtungen. Anlässlich der Fusionierung zweier Schulen, wird das Gelände um einen Neubau ergänzt. Gleichzeit wird das nördlich gelegene Bestandsgebäude umgebaut und modernisiert. Der dreigeschossige Neubau wird am westlichen Rand des Schulgeländes platziert und beherbergt zukünftig weitere Unterrichts- und Lernfeldräume, Büroflächen sowie eine multifunktionale Mensa, die neben der Essensausgabe Raum für Veranstaltungen bietet. Durch die gemeinsame Nutzung aller Fachrichtungen wird die Mensa ein zentraler Anlaufpunkt auf dem Gelände und erhält dadurch eine besondere Bedeutung. Mit seinem Staffelgeschoss zur Dratelnstraße und seinem überdachten Eingangsbereich bildet das Gebäude die neue Adresse der fusionierten Berufsschulen. Die zeitgenössische und zurückhaltende Architektursprache des kompakten Baukörpers wird in der Fassadengestaltung durch die gegliederte Lochfassade fortgeführt. Im Innenhof des Bestandsgebäudes wird zusätzlich zum Neubau ein Pavillon mit Unterrichtsraum und Werkstatt realisiert.

Größe: ca 8.500 m2 BGF
Leistungen: LPH 1-8
Zeitraum: in Planung seit 2015
Nutzung: Bildung
Auftraggeber: SBH | Schulbau Hamburg