Image
Top
Navigation

BAUHAUS – Fachcentrum Mannheim

Auf dem ehemaligen Armeegelände der US-Streitkräfte nordöstlich der Mannheimer Innenstadt entsteht seit 2016 das neue Franklin Stadtquartier. Im Columbusquartier, dem gewerblich genutzten Teilbereich an der Bundesstraße 38, wird ein neues BAUHAUS-Fachcentrum gebaut. Der Entwurf für den Fassadenwettbewerb beruft sich auf das eingängige Gestaltungprinzip, das DFZ Architekten 2009 für das BAUHAUS-Fachcentrum in Bremen entwickelten und bereits in Bremen und Hamburg realisiert haben. Die Grundelemente sind rote Aluminiumpaneele (60 x 60 cm) mit einer dreidimensionalen Prägung des Hausmotivs aus dem Unternehmenslogo in vier verschiedenen Größen. Aus diesen Elementen wird ein Fassadenbild zusammengesetzt, welches das Logomotiv großformatig auf dem Gebäude abbildet. Bei diesem Spiel mit Fern- und Nahwirkung findet die Corporate Identity auf abstrakte Weise Anwendung und somit entsteht eine Gebäudehülle mit hohem Wiedererkennungswert. Um die Zugänge zu akzentuieren wird die rote Paneelfassade mit anderen Materialien – Glas, Polycarbonat, Aluminium, weißem Putz – kombiniert. Die Fassade ist eine mit Dämmung ausgefüllte Stahlkassettenkonstruktion, die eine modulare und schnelle Bauweise ermöglicht. Um das einheitliche Erscheinungsbild der Gesamtanlage zu erhalten, können Werbeelemente in die Fassade integriert und müssen nicht einzeln auf dem Gelände verteilt werden.

Preiskategorie: 2. Preis
Zeitraum: 2017
Nutzung: Gewerbe
Auslober: Cosmos Grundstück- und Vermögensverwaltung GmbH