Image
Top
Navigation

Aktuelles

06/2017 Grundsteinlegung Wohn- und Geschäftshaus Lindenhof Ahrensburg
Am 27. Juni wurde der Grundstein für das Wohn- und Geschäftshaus Lindenhof in Ahrensburg gelegt. Der zentral gelegene Neubau mit 62 Wohneinheiten sowie Büro- und Gewerbeflächen wird in Zukunft den Ahrensburger Bahnhof mit der südlichen Innenstadt verbinden. Zum Projekt

06/2017 Das Schulzentrum am Goldbach feiert Richtfest.
Ende des Monats werden die Arbeiten am Rohbau abgeschlossen sein. Zum Projekt

05/2017 2. Preis im nichtoffenem hochbaulichen Realisierungswettbewerb Historische Reithalle Eutin mit 13 Teilnehmern
Am Rande der Altstadt, in direkter Lage zum Eutiner See, liegt die denkmalsgeschützte Reithalle, der ehemalige Marstall des Schloss Eutin. Diese soll für die zukünftige Nutzung für Veranstaltungen saniert, umgebaut und erweitert werden. Zum Projekt

04/2017 Tina Saaby Madsen im Gespräch mit DFZ Architekten
Am 06. April trifft die verantwortliche Stadtarchitektin von Kopenhagen Tina Saaby Madsen – bekannt als Vorreiter beim Klimaschutz mit den Plänen bis 2025 eine CO2-neutrale Stadt zu schaffen – DFZ Architekten. Thema der Veranstaltung mit der dänischen Delegation ist die Zusammenarbeit, das Planen und Bauen für Baugruppen, ein in Dänemark noch recht unbekannter Zusammenschluss von Bauherren für die Ausführung eines Bauprojektes. Veranstaltungsort ist der Gemeinschaftsraum des Bauprojektes Dock 71 in der HafenCity Hamburg das Ende 2016 von DFZ Architekten für eine Baugruppe vertreten durch Conplan fertiggestellt wurde.

11/2016 Ideenscreening Am Weißenberge: DFZ erhält den Zuschlag
Im Rahmen eines Ideenscreening der SAGA soll das neue Wohnquartier Am Weißenberge im Norden von Hamburg erweitert werden. Zum Projekt

10/2016 2. Preis im nichtoffenen zweiphasigen Planungswettbewerb mit 16 Teilnehmern
Auf dem Grundstück eines ehemaligen Schulgeländes entsteht ein neues Wohnquartier in unmittelbarer Nähe zum Hartenbergpark. Für seinen Entwurf erhält DFZ einen zweiten Preis. Zum Projekt

07/2016 2. Preis im nichtoffenen Fassadenwettbewerb für das Ikea Einrichtungskaufhaus in Karlsruhe
Die Planung sieht ein Fassadenspiel aus unterschiedlich dicht angeordneten Metallpaneelen vor, das sich aus einem Strichcode ableitet. Je nach Standort und den unterschiedlichen Schattenwurf der leicht versetzten Flächen verändert sich das Erscheinungsbild im Laufe des Tages. Zum Projekt

06/2016 Einweihung des neuen Wohnquartiers Oxpark durch Bürgermeister Olaf Scholz
Am 27. Juni eröffnet Bürgermeister Olaf Scholz das neue Wohnquartier für Menschen mit psychischer Erkrankung in Hamburg-Langenhorn. Insgesamt entstehen auf dem Gelände drei Wohnhäuser – zwei errichtet durch die evangelische Stiftung das Rauhe Haus und eines durch den Verein Freundeskreis Ochsenzoll – sowie ein Pavillon der den Bewohnern als Nachbarschaftstreff dient. Zum Projekt

05/2016 3. Preis im nichtoffenen zweiphasigen Realisierungswettbewerb Wohnen am Kurt-Schumacher-Ring in Wolfsburg-Detmerode
Einen Ersatzneubau für das Stufenhochhaus von Paul Baumgarten zu entwickeln war die Aufgabe des Wettbewerbs, bei dem der Entwurf von DFZ mit dem dritten Preis ausgezeichnet wird. Zum Projekt

05/2016 2. Preis im nichtoffenen Ideenwettbewerb „Priwall Waterfront“ Travemünde Lübeck
Für seine drei Sonderbauten in direkter Lage zur Promenade in Travemünde erhält DFZ den zweiten Preis. Die skulptural anmutenden Solitäre beherbergen eine Brauerei, Ferienwohnungen sowie touristisch ausgerichtete Ladenflächen. Zum Projekt

03/2016 1. Preis im geladenen hochbaulichen Workshopverfahren in Mitte Altona Block Ib. 3, Baufeld 1
Für den Entwurf eines siebengeschossigen Wohngebäudes auf dem Gelände Mitte Altona in Hamburg erhält DFZ Architekten den ersten Preis. Zum Projekt

02/2016 1. Preis im nichtoffenen Planungswettbewerb für das Gutenberg-Museum in Mainz
Am Ende eines europaweit ausgeschriebenen zweistufigen Wettbewerbsverfahren mit 27 Teilnehmern erhält DFZ den ersten Preis für die Neuanordnung der Ausstellungs- und Funktionsflächen und eine Erweiterung des zentral in der Mainzer Altstadt gelegene Gutenberg-Museum. Zum Projekt

11/2015 1. Preis im städtebaulich-freiraumplanerischen Workshopverfahren Hamburg-Kirchwerder
Der städtebauliche Entwurf eines neuen Wohnquartiers und einer Stadtteilschule im äußeren Bezirk von Kirchwerder vermittelt mit seinen konzeptionellen Inhalten zwischen der Offenheit der landschaftlichen Struktur und dem dörflichen Charakter Kirchwerder. Zum Projekt

08/2015 Fieldsoccer Tour 2015
Nach schweißtreibender Anstrengung darf sich DFZ Architekten beim etablierten Kleinfeld-Fußballtunier zwischen Architekten und Firmen der Branche als Sieger feiern lassen.

08/2015 2. Preis für den Neubau eines Gemeindehauses und einer Kindertageseinrichtung in Hamburg Wilhelmsburg
DFZ Architekten erhält den 2. Preis in einem nicht offenen Realisierungswettbewerb für den Bau eines Gemeindehauses und einer Kindertageseinrichtung an der Ev.-luth. Emmauskirche in Hamburg Wilhelmsburg. Zum Projekt

04/2015 1. Preis im geladenen Workshopverfahren für Mitte Altona Block 02
Am Ende des Workshopverfahrens wird der Entwurf von DFZ Architekten mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Das fünfgeschossige Wohngebäude ist Teil einer Blockrandbebauung in Mitte Altona. Zum Projekt

03/2015 Zuschlag im VOF-Verfahren der Berufschulen an der Dratelnstraße in Wilhelmsburg
DFZ Architekten erhält mit seinem Entwurf den Zuschlag für den Um- und Zubau der Berufsschulen G2 und G17 in der Dratelnstraße in direkter Nähe zum Wilhelmsburger Bahnhof.

02/2015 2. Preis im hochbaulichem Wettbewerb für die Umstrukturierung und Erweiterung der Goethe-Schule Harburg
Der Entwurf von DFZ Architekten überzeugt durch die behutsame Integration des Neubaus in die vorhandene Struktur und die enge Verzahnung mit dem Bestand. Gleichzeitig präsentiert sich der Entwurf identitätsstiftend und mit hohem Wiedererkennungswert. Zum Projekt

12/2014 Fertigstellung des Rumond-Walther-Haus in Hamburg-Ottensen
Die Bauarbeiten des Seniorenpflegeheims sind abgeschlossen und die ersten Bewohner beziehen ihre Zimmer. Zum Projekt

11/2014 1. Preis im nichtoffenen Wettbewerb für den Neubau einer 3-stufigen Oberschule
Für den Entwurf eines Neubaus auf dem Schulgelände am Goldbach in Langwedel erhält DFZ Architekten den ersten Preis. Zum Projekt

09/2014 1. Preis im nichtoffenen, städtebaulich-hochbaulichem Wettbewerb Lindenhof Ahrensburg
DFZ Architekten erhält für den Entwurf eines Neubaus mit Wohnungen, Dienstleister- und Gewerbeeinheiten am Rande der Ahrensburger Innenstadt den ersten Preis. Zum Projekt

07/2014 1. Preis im nichtoffenen Wettbewerb für den Neubau des Opernfundus der Hamburger Staatsoper
Mit seiner klaren, selbstbewussten Architektursprache und der reduzierten Wahl von Farbe, Form und Struktur erhält der Entwurf von DFZ Architekten im nichtoffenen Wettbewerb mit sieben Teilnehmern den ersten Preis. Zum Projekt

06/2014 Fertigstellung Ikea Altona Hamburg
Nach einer Bauzeit von 18 Monaten sind die Bauarbeiten in der Großen Bergstraße in direkter Nähe zum Altonaer Bahnhof abgeschlossen und der erste innerstädtische Ikea-Fachmarkt feiert seine Eröffnung. Zum Projekt

06/2014 Auszeichnung best architects 15
Das Projekt Bauhaus-Fachcentrum in Bremen wird mit dem Preis best architects 15 ausgezeichnet. Zum Projekt

05/2014 1. Preis städtebauliches Gutachterverfahren “Mitten in Bergedorf, Wohnen am Mohnhof”, Hamburg-Bergedorf
DFZ Architekten gewinnen den ersten Preis im Gutachterverfahren mit hochbaulicher Vertiefung. Zum Projekt

05/2014 Grundsteinlegung Wohnbebauung Ifflandstraße
Am 15. Mai wurde der Grundstein für die Wohnbebauung Ifflandstraße in Hamburg gelegt. Hier präsentiert sich zukünftig ein Wohngebäude mit 19 unterschiedlich großen Wohneinheiten. Zum Projekt

04/2014 1. Preis nichtoffener Wettbewerb Haus der Kulturen der Welt, Berlin
DFZ Architekten setzen sich in einem konkurrierenden Verfahren gegen vier weitere Architekturbüros durch und gewinnen den Wettbewerb für die Instandsetzung und Modernisierung des Hauses der Kulturen der Welt in Berlin, im Volksmund auch als “schwangere Auster” bekannt. Zum Projekt

04/2014 Richtfest Rumond-Walther-Haus
Als Ergebnis eines hochbaulichen Realisierungswettbewerbes mit acht Teilnehmern entsteht der Neubau eines Seniorenpflegeheimes in Hamburg-Ottensen. Am 01. April wurde nun das Richtfest gefeiert. Zum Projekt

03/2014 Neue Website online
Nach der Gründung der DFZ Architekten GmbH Anfang 2013 mit den Gesellschaftern Peter Dinse, Johann Zurl, Nicolas Britsch und Stephen Kausch präsentiert sich unser Unternehmen nun auch mit einem neuen Erscheinungsbild.